1. Heubacher Handballverein e.V.
Kategorien
Letzte Spielberichte Spielberichte 2022/2023

TV Mögglingen vs. 1.HHV – 17:11

Saisonabschluss- leider nichts Zählbares mehr

Am vergangenen Sonntag ging es in das letzte Spiel der Saison. Derbytime gegen die Damen des TVM.Die Partie startete ausgeglichen. Man konnte sich auf eine stabile Abwehr und auf einen guten Angriff berufen. Es wurde dem Meister nicht leicht gemacht und ging mit 10:8 in die Halbzeit.Nach einer deutlichen Halbzeitansprache wollte man weiter anknüpfen und den 2 Tore Rückstand nicht vergrößern lassen. Allerdings waren es dann wieder zu viele unnötige Patzer, welche die Damen des TVM wegziehen ließen. Endstand: 17:11

Fazit 1: 1 Hälfte super mitgespielt, in der zweiten Hälfte das Ziel verpasst.

Fazit 2: Beim Feiern sind wir Champions League.

Es spielten:

Vanessa Marten (Tor), Anna Hieber (4), Corinna Fleischer, Julia Rahn, Christina Roor,Melanie Sauter (2), Jana Diner, Sandra Bauer, Elena Mizamidis (1), Fabienne Bär, Rosalie Ziller (4), Stefanie FleischerAuf der Bank: Hannes Weyer, Lea Werner, Pede Werner, Maleen Heimann

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern während der Saison – Dankeschöööön.

Jetzt geht erstmal in die wohlverdiente Pause, bevor die neue Saisonvorbereitung startet.

Kategorien
Letzte Spielberichte Spielberichte 2023/2024

SG Kuchen-Gingen vs. 1.HHV – 29:25

Gute Leistung wird nicht belohnt!

Am späten Samstagabend gastierte unsere Erste beim Aufstiegsaspiranten SG Kuchen Gingen. Vom Start weg fand man gut in die Partie, man setzte die Hausherren durch eine offensive Abwehr unter Druck und konnte in der Offensive immer wieder Akzente setzen. Bis zur 11. Spielminute ging der Matchplan voll auf und man konnte sich bereits mit 4 Toren absetzen (4:8). Leider schlichen sich in der Folge einige Ungenauigkeiten ins Spiel und der Lauf der Heubacher wurde von einem 8:1-Lauf der Hausherren egalisiert. Nach ganzen 12 Minuten ohne Heubacher Torerfolg war es Siegle, der den letzten Treffer in Halbzeit eins erzielte (13:10).

Mit dem Start in Hälfte zwei fanden die Jungs vom Rosenstein wieder zurück zu ihrem Spiel. Die Abwehr um Aushilfsgoalie Pahl bereitete der SG zunehmend Probleme und auch in der Offensive spielte man nun wieder dynamischer. Durch einen Doppelschlag von Grau und einen weiteren Treffer von Siegle gelang es sogar in der 44. Spielminute wieder auszugleichen (17:17). Leider verletzten sich in der Folge mehrere Rückraumspieler auf Heubacher Seite und man musste notgedrungen seinen größten Trumpf früh in der Partie ziehen und alle verfügbaren Bittermänner gleichzeitig auf die Platte schicken. Davon zeigte sich die SG leider unbeeindruckt und zog Tor um Tor bis zur 53. Spielminute davon (25:20).

In den letzten Minuten der Partie wechselte der HHV zu einer noch offensiveren Abwehrformation, um die Hausherren zu Ballverlusten zu zwingen. Dieses taktische Manöver trug zunächst Früchte und man konnte durch Treffer vom starken Bum-Bum Bernd Maier, Grau und Fauser wieder bis auf 2 Tore herankommen (26:24, 58. Spielminute). Leider kam dieses Aufbäumen zu spät, die SG Ku/Gi stellte sich in den letzten Minuten besser auf das Heubacher Spiel ein und wenn doch ein Ballgewinn auf der Heubacher Seite stand, fand dieser nicht den Weg ins Tor der Hausherren. Am Ende geht man nach einer mitreißenden Partie leider verdient mit 29:25 als Verlierer vom Platz.
Das nächste und letzte Spiel bestreitet unsere Erste am Samstag, den 27.4. gegen den TV-Altenstadt 2. Anpfiff in der Michelberghalle zu Geislingen ist um 17:30 Uhr.

Zum Abschluss der Saison freut sich das Team auf zahlreiche lautstarke Unterstützung.

Es spielten:
Max Bittermann(1), Lukas Bittermann, Felix Bittermann(1x7m), Vinzenz Hieber, Jakob Hieber(1), Heiko Schneider(3), Moritz Fauser(3), Eugen Pahl, Robin Grau(5), Fabian Zimmerle, Robin Siegle(8-2), Bernd Maier(4+2), Jannis Girrulat

Termine

Sommerfest
06.07.2024
Altpapiersammlung
13.07.2024
Albfelscup
01.09.2024