1. Heubacher Handballverein e.V.
Kategorien
Letzte Spielberichte Spielberichte 2023/2024

1.HHV vs. SG Hofen/Hüttlingen 2 – 24:23

HHV setzt Ausrufezeichen im Abstiegskampf!

Gegen den ehemalige Lieblingsgegner SG2H mussten die Heubacher zuletzt lange auf ein Erfolgserlebnis warten. Natürlich gingen die mit lediglich drei Minuspunkten „garnierten“ Zweiplatzierten als haushoher Favorit in die Partie, zumal beim letzten Aufeinandertreffen vor kaum zwei Wochen voher die Rollen klar verteilt blieben. Doch die HHVer – dieses Mal in besserer Aufstellung als im Hinspiel – kamen mit klarem Plan eingestellt gut in die Partie. Trotz einiger technischer Fehler zu Beginn stand die Abteilung Defensive inklusive Torhüter Berger mehr als gut und lies nur wenig zu, auch wenn die Abschlüsse der Gäste zugegebenermaßen gut saßen – wenn sie denn mal dazu kamen. Als die Heubacher durch einen Gegenstoß von Bittermann zum 6:4 erstmals auf zwei Tore Abstand stellen konnten, hatte die Bank der Spielgemeinschaft genug gesehen und zog ihre erste Auszeit. Diese brachte nicht viel ein, im Gegenteil. Ein Dreifachschlag von Maxi Frey, ein gehaltener Siebenmeter plus je einmal Fauser und Grau stellten auf zwischenzeitlich 11:6, was die Gästebank bereits in der 22. Minute zur zweiten Auszeit zwang. Die Heubacher ließen in der Folge nicht viel anbrennen, auch wenn die einfachen Tore aus den ersten Minuten nun nicht mehr so einfach fallen wollten. Zwei Minuten vor der Halbzeit war der Vorsprung auf drei Tore geschrumpft bevor Siegle zum Halbzeitstand von 13:9 einen in den Winkel zementierte.

Die zweite Halbzeit war weitestgehend geprägt von einem offenen Schlagabtausch. Natürlich hatten sich die Rosenteiner vorgenommen wieder an die ersten Minuten anzuknüpfen doch vieles sollte Stückwerk bleiben, während sich die SG2H, welche noch um die Meisterschaft spielen, nicht so einfach geschlagen geben wollte. Lange Zeit schwankte der Spiestand zwischen drei und vier Toren Abstand, ohne dass eines der Teams entscheidende Akzente setzen konnte. Knapp zehn Minuten waren in Halbzeit zwei absolviert, als der HHV nochmal eine Schippe auflegen konnte. Durch zwei schön herausgespielte Treffer von Betz und Siegle war der alte Abstand von fünf Toren wieder hergestellt. Dieser hatte bis zur 44. Minute Bestand, bevor – man kennt es mitttlerweile – die Heubacher das Nachdenken anfingen. Vier Tore für die Gäste in Serie inklusive eigener Auszeit und plötzlich war das Spiel beim zwischenzeitlichen 21:20 wieder offen. Endlich wieder ein Heubacher Treffer durch Siegle und eine (berechtigte) rote Karte für Fauser läuteten die letzten zehn Minuten ein, die nichts für schwache Nerven werden sollten. Auf den Anschluss der Gäste hatte Maxi Frey noch die richtige Antwort parat, auf den nächsten folgte bange drei Minuten ohne eigenen Torerfolg, ehe Bernd Maier endlich mal sein Visier eingestellt hatte und fünf Minuten vor Schluss auf 24:22 stellte. Es sollte der letzte Heubacher Treffer an diesem Tag bleiben. Hofen/Hüttlingen verkürzte nahezu postwendend und war in der Folge am Drücker. In den sehr hektischen Schlussminuten war das Glück auf HHV Seite, Berger und die Latte hielten den Kasten mit Ach und Krach sauber.

Somit konnten die Rosensteiner zwei nicht einkalkulierte Bigpoints sammeln, die zwar am Ende glücklich waren, jedoch durch den starken ersten Durchgang durchaus verdient. Die Bilanz mit sechs Punkten aus den letzten fünf Spielen kann sich durchaus sehen lassen und spült den HHV hoch auf den neunten Rang der Bezirksliga. Nächste Woche wird der TV Steinheim 2 unter dem Rosenstein zu Gast sein. Mit ähnlichem Willen und erneut großartiger Unterstützung von den Rängen wird die Mannschaft alles daran setzen die nächste Überraschung zu schaffen.

Es spielten:

J.Girrulat, D.Berger (Tor); M.Bittermann(1), H.Schneider, J. Hieber, M.Frey(7), M.Fauser(1), C.Schäffer, R.Grau(3), R.Siegle(7/1), B.Maier(1), M.Betz(4/1) Schiedsrichter: Maier/Baur (TV Brenz)

Zeitstrafen: HHV 4x; SG2H 3x

Rote Karten: 1x HHV/Fauser

Termine

Mitgliederversammlung
17.04.2024
In-team turnier
04.05.2024
Sommerfest
06.07.2024
Altpapiersammlung
13.07.2024
Albfelscup
01.09.2024