1. Heubacher Handballverein e.V.

HSG Oberkochen/Königsbronn vs. 1.HHV – 37:21

Chancenlos beim Ligaprimus

Am späten Sonntagnachmittag gastierte unsere Erste beim Tabellenführer, der HSG Oberkochen/Königsbronn.
Den Beginn der Partie konnte man zunächst offen gestalten, durch einen gut aufgelegten Girullat schafften unsere Jungs es innerhalb der ersten 7 Minuten sogar mit 2 Toren in Führung zu gehen. Leider zeigten sich die spielerisch starken Hausherren davon wenig beeindruckt, kamen durch einige Unzulänglichkeiten im Heubacher Spiel schnell wieder zurück und zwangen den HHV so in die erste Auszeit der Partie (6:4, 12. Spielminute). Diese zeigte zunächst Wirkung und die Jungs vom Rosenstein konnten den Lauf der HSG zunächst stoppen. Die folgende Oko/Köbro Auszeit und die damit verbundene Umstellung in der oberkochener Deckung stellte unsere Jungs zunehmend vor Probleme. Ein Ballverlust nach dem anderen sorgte dafür, dass es nun ganz schnell ging, und man sah sich mit dem Pausengong bereits 6 Tore im Rückstand.

Auch in Hälfte zwei sollte sich daran leider nichts ändern, in der Offensive zeigte man sich immer wieder viel zu statisch und erlaubte es den Hausherren ein ums andere Mal den ballführenden Heubacher zu isolieren, was zu noch mehr Ballverlusten und einfachen Gegentoren führte. Einzig dem starken Rückhalt im Heubacher Tor war es diesem Tag zu verdanken, dass man nicht noch mehr unter die Räder geriet.

Am Ende steht eine, leider auch in der Höhe verdiente Niederlage für unsere Erste.
Jetzt heißt es Mund abwischen und sich auf die kommenden Aufgaben zu konzentrieren! Am Donnerstag, den 4.4.2024, kommt es in der heimischen Fiete-Werner-Arena zum Nachholspiel gegen den TSV Bartenbach 2, Anpfiff ist um 20:00.

Es Spielten:
Max Bittermann, Matthias Moll, Heiko Schneider, Moritz Fauser(1), Patrick Schneider, Vinzenz Hieber(4) , Eugen Pahl, Martin Werner, Robin Siegle(8/1), Jakob Hieber(1), Bernd Maier(5), Jannis Girrulat, Martin Betz

Termine

In-team turnier
04.05.2024
Sommerfest
06.07.2024
Altpapiersammlung
13.07.2024
Albfelscup
01.09.2024