1. Heubacher Handballverein e.V.

1. HHV 2 vs. TV Treffelhausen 2 – 24:21

Am Samstagnachmittag kam es wie bereits in der Woche zuvor zum Gipfeltreffen der Kreisliga A. Der Heubacher HV 2 empfing die Gäste vom TV Treffellhausen 2.

Mit einigen angeschlagenen Charakteren hätten die Vorzeichen auf heimischer Seite durchaus besser stehen können. Dennoch zeigte das Team vom Rosenstein eine engagierte Leistung. Zu Beginn konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen, was vor allem vereinzelten individuellen Fehlern in der heubacher Abwehr geschuldet war. Immer wieder legte man ein Tor vor, nur um meist im direkten Gegenzug den Ausgleich zu kassieren. Ungewohnt war in dieser Phase die Flut an einfachen technischen sowie Passfehlern im heubacher Spiel, so konnten die Gäste in der ersten Hälfte ganze 7 ihrer 13 Tore durch einfache Gegenstöße erzielen. Mit Ende der ersten Halbzeit kam wieder etwas mehr Ruhe in die Offensive unserer Reserve und man konnte sich mit einer 2-Tore-Führung in die Halbzeit verabschieden (15:13).

In der zweiten Hälfte der Partie musste die Mannschaft ohne Spielmacher Betz auskommen. Doch davon ließ man sich nicht beirren, einfache Ballverluste in der Offensive wurde gänzlich eingestellt und die Gäste bekamen zunehmend Probleme mit der heubacher Abwehr. Auch die vielen Geschenke des Unparteiischen halfen dem TV Treffelhausen nicht, da Pahl im Tor in der zweiten Hälfte ganze 5 Strafwürfe parieren konnte. Nun waren es unsere Jungs, die aus einfachen Ballgewinnen die so wichtigen einfachen Tore werfen konnten und sich bis zu 56. Spielminute vorentscheiden mit 4 Toren absetzte. Wie so oft in dieser Saison wählte unsere Gegner zum Ende der Partie die offene Manndeckung, um Partie vielleicht noch nochmal zu drehen, doch auch dieses letzte taktische Manöver blieb ohne Erfolg. Am Ende gewinnt unsere Zweite wenig spektakulär aber doch verdient mit 24:21.

Die nächste Partie steht für unsere Zweite am Samstag, den 11.2.23 auswärts gegen die TSG Schnaitheim 2 an.

Eugen Pahl, Manuel Kleile , Max Bittermann(2/1), Leonard Eckert(2/1), Patrick Schneider(2), Marius Deininger(1), Oliver Pasler(6/2), Mike Decker(1/0+Krampf min. 22), Benedikt Knödler(2), Tobias Janzen, Tim Fuchs(5/1), Martin Betz(4)

Termine

Sommerfest
06.07.2024
Altpapiersammlung
13.07.2024
Albfelscup
01.09.2024